Fokus Hauswirtschaft
Ausbildung, Schulung & Beratung in der Hauswirtschaft

Ausbildung zum / zur Hauswirtschafter*in (Online-Lehrgang)

Staatlich geprüfte Hauswirtschafter*in werden - Nebenberuflich und von zu Hause aus

Was wäre, wenn...

  • Sie deutlich mehr Gehalt (Durchschnittlich 700,00 € - 1.800,00 € monatlich) erhalten?
  • Sie bei Vorstellungsgesprächen bevorzugt werden und Ihre Wunschposition erhalten?
  • Sie endlich mehr Verantwortung übernehmen können?
  • Sie Ihre Mitmenschen und Hilfsbedürftige besser unterstützen können?
  • Fort- und Weiterbildungen zum / zur Betriebsleiter*in, Meister*in oder Ausbilder*in für Sie möglich sind und Leitungspositionen angestrebt werden können?


Wir von Fokus Hauswirtschaft bieten eine zertifizierte Online-Ausbildung mit einem staatlich geprüften Berufsabschluss an. Unsere Online-Ausbildung ist der Präsenz-Ausbildung gleichwertig und deutschlandweit anerkannt.

Das beste daran: Sie können unsere Ausbildung bequem von zu Hause aus und in Ihrem Tempo durchlaufen. Es bestehen keine verpflichtenden Präsenztermine, außer natürlich die Abschlussprüfung.

Im Durchschnitt benötigen unsere Teilnehmer*innen ca. ein Jahr bis die Anmeldung zur Abschlussprüfung erfolgt.

Für wen ist die Online-Ausbildung möglich?

Wenn Sie Quereinsteiger*in im hauswirtschaftlichen Bereich sind, können auch Sie die Ausbildung nachzuholen. Ohne nochmal zur Schule zu müssen.

Quereinsteiger*in bedeutet, dass Sie bereits Berufspraxis nachweisen können.

Für die Zulassung zur Abschlussprüfung müssen mindestens 4,5 Jahre Berufspraxis in einem hauswirtschaftlichen Betrieb oder einem hauswirtschaftlichen Teilbereich eines Betriebes nachgewiesen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie im Seniorenwohnheim, Krankenhaus, ambulanten Dienst oder Restaurant gearbeitet haben.

Das Führen des eigenen Haushalts, die Pflege naher Angehöriger oder eine Ausbildung in einem anderen Beruf können ebenfalls anerkannt werden.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren und Hauswirtschafter*in werden

4 gute Gründe für die Online-Ausbildung bei Fokus Hauswirtschaft

  1. Sie können unsere Ausbildung bequem von zu Hause aus und in Ihrem Tempo durchlaufen. Es bestehen keine verpflichtenden Präsenztermine, außer natürlich die Abschlussprüfung. Ob nach der Arbeit, am Wochenende oder im Urlaub: Es bleibt zu 100 % Ihnen überlassen, wann Sie die Ausbildungsinhalte durchlaufen.
  2. Mein Team und ich sorgen dafür, dass Sie die Prüfung bestehen. Selbst wenn Sie noch ungeübt im Umgang mit digitalen Medien sind oder Prüfungsangst haben. Das einzige, was Sie mitbringen müssen, sind Motivation und Ehrgeiz. Wir begleiten Sie von Anfang bis Ende.
  3. Gemeinsam besitzen wir über 50 Jahre Erfahrung in der Hauswirtschaft. Wir sind im Prüfungsausschuss tätig und lassen Erfahrungen der deutschen Meisterschaften für Auszubildende in der Hauswirtschaft in die Ausbildung einfließen, sodass wir nicht nur jedem zum Bestehen der Prüfung verhelfen können. Wir machen unsere Teilnehmerinnen zu anerkannten Fachkräften mit Selbstbewusstsein und umfassenden Fachkenntnissen.
  4. Nach aktuellem Wissensstand sind wir deutschlandweit der einzige Anbieter, der online - in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Prüfungskommissionen - einen staatlich geprüften Abschluss, inklusive Gesellenschein anbietet.

Die Online-Ausbildung zur Hauswirtschafter*in

  • Persönliche eins-zu-eins Betreuung, sodass Sie jederzeit Kontakt zu den Dozenten aufnehmen und Ihre Fragen individuell beantwortet werden können.
  • Freie Zeiteinteilung und bis zu drei Jahre Zugang zu allen Kursinhalten - Sie können lernen wann und wo Sie möchten. Mehrere Monate Pause (z.B. durch private Umstände) sind ebenfalls kein Problem.
  • Gezielte Prüfungsvorbereitung nach aktuellsten Standards - Sie bestimmen den Zeitpunkt der Abschlussprüfung. Wir üben so lange mit Ihnen, bis Sie sich zu 100 % sicher fühlen und die Prüfung mit Sicherheit bestehen werden.
  • Keine zusätzlichen Kosten und Zeitverluste durch An- und Abfahrt zum Unterrichtsort.
  • In unserem virtuellen Klassenraum kann jederzeit Kontakt zu Ausbildern und anderen Kursteilnehmer*innen geknüpft werden. Dies ist ausdrücklich kein klassischer Fernlehrgang, bei dem Sie nur auf sich allein gestellt sind. Unsere Teilnehmer*innen profitieren voneinander.
  • Freiwillige Teilnahme an regelmäßigen Live-Webinaren, Gruppendiskussionen, Frage&Antwort-Runden etc.
Jetzt Erstgespräch vereinbaren und Hauswirtschafter*in werden

"Ich bin wirklich begeistert von dieser Ausbildungsmöglichkeit! "


Nicola K., Teilnehmerin in Elternzeit:

Ich bin wirklich begeistert von dieser Ausbildungsmöglichkeit! Als Mutter von fünf (zum Teil noch sehr kleinen) Kindern habe ich sehr wenig Zeit. Hier habe ich die Möglichkeit die Aufgaben zu bearbeiten, wenn es passt. Ich kann mir die Zeit frei einteilen.

Zu jedem Thema gibt es ein Video von den Ausbildern. Man kann es sich beliebig oft ansehen und es wird alles sehr verständlich erklärt. Dazu folgen noch Arbeitsblätter und weitere Informationen als Downloads. Die Ausbilder geben immer sehr schnell Feedback, wenn man eine Aufgabe eingereicht hat. Für mich ist es eine tolle Möglichkeit, mich während meiner Elternzeit weiterzubilden.


Suzana S., Inhaberin eines hauswirtschaftlichen Dienstleistungsbetriebs:

Ich bin begeistert über diese Art der Ausbildung. Für mich ist es sehr angenehm, da ich meine Dinge erledigen kann, wann ich es für richtig halte. Die Aufgaben sind gut erklärt - durch die Videos bekommt man nochmals einige Tipps.

Vor allem, dass die Ausbilder sehr schnell reagieren und man immer das Gefühl hat, sie sind immer da, ist das Beste! Wenn ein Feedback zu einer Aufgabe kommt, habe ich das Gefühl, dass man trotzdem gelobt wird und nur auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht wird. Die Aufgaben an sich sind recht verständlich gemacht es gibt Beispiele dazu.

Wunderbares Team und sehr gut aufgebaut. Lob an Alle!


Birgit B. Gruppenhelferin in einer Einrichtung für psychisch Erkrankte:

Ich bin sehr begeistert davon die Ausbildung zur Hauswirtschafterin online zu machen. Da ich fast Vollzeit arbeite und ich mich auch noch um meine Mama kümmere, kann ich so lernen wann immer ich Zeit habe.  Das ist ein enormer Vorteil gegenüber der Ausbildung in der Schule - da muss man zu bestimmten Zeiten lernen. Die Themen, die man zu lernen hat sind in Module aufgeteilt, die man Schritt für Schritt bearbeitet. Zu Jedem Thema gibt es ein Video, in denen einem alles sehr gut erklärt wird. Zum Downloaden gib es zusätzlich noch viel Informationen. Die bereitgestellten Arbeitsblätter schickt man online zu den Ausbildern, die sehr nett und freundlich sind. Man kann Sie zu jeder Zeit um Hilfe bitten, das ist echt super. Die korrigierten Arbeitsblätter werden sehr schnell bearbeitet, die richtigen Lösungen sind gleich dabei und ein Feedback bekommt man auch dazu.  Für mich ist es die perfekte Lösung, die Ausbildung online bei Fokus Hauswirtschaft zu machen.

Ich kann es nur empfehlen.


Melanie H., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin in einem ambulanten Pflegedienst:

Die Aufgaben werden schnell kontrolliert und zudem sind die Ansprechpartner sehr freundlich und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Alles läuft online und die Aufgaben werden gut erklärt. Es ist richtig gut, dass man keinen Zeitdruck hat - das war mir das Wichtigste.

Kinder, Haus, alleinerziehend und einen Vater, um den ich mich kümmern muss und dann noch die Ausbildung. Trotz allem ist es überhaupt nicht stressig und sehr übersichtlich, da man Aufgabe für Aufgabe bearbeitet und den Ausbildern die Ergebnisse zusendet.


Susanne G., Hauswirtschaftliche Mitarbeiterin

Mir gefällt die Art der Ausbildung bis jetzt sehr gut! Ich habe den Eindruck, mit der Aufmachung, den Videos und der Aufgabenstellung komme ich gut zurecht. Ich finde auch gut, dass nicht alles auf einmal ersichtlich ist, ich würde dann erstmal alles durchgucken und wahrscheinlich kreuz und quer Aufgaben beantworten. Diese Form, wo ich erst die Freischaltung „erarbeiten“ muss, ist für mich genau richtig, sonst gäbe es Chaos 😊

Auf jeden Fall macht es mir bis jetzt Spaß. Halte ich fürs durchhalten und durchziehen für wichtig! Die Videos haben gute Längen, sind nicht langweilig und sehr hilfreich.
Tolle Seite, gute Aufmachung, bin sehr zufrieden. :)

Ergebnisse unserer Kursteilnehmer*innen

  • 20220331_163431
  • 20220410_094005
  • 20220412_170434
  • 20220414_125858
  • 20220418_080234
  • 20220419_121011
  • 20220419_124411
  • 20220420_165934
  • 20220529_093223

Das erwartet Sie in der Ausbildung

Modul 1 - Einführung

Was unterscheidet Hauswirtschafter*innen von Hausfrauen & Hausmännern? In diesem Modul legen wir den Grundstein für professionelles Handeln in der Hauswirtschaft.

Modul 2 - Räume reinigen, pflegen und gestalten

Hier gehen wir auf Themen wie Reinigung und Desinfektion, Pflege verschiedener Materialien oder die ansprechende Gestaltung des Wohnumfeldes ein.

Modul 3 - Textilien einsetzen, reinigen und pflegen

Hier gehen wir unter anderem auf hygienische Risiken, Eigenschaften verschiedener Fasern und Fragen wie z.B. "Wie sollten Kleidungsstücke richtig gereinigt werden?" ein.

Modul 4 - Verpflegung

Hier lernen Sie kochen wie ein Sternekoch. Spätestens nach diesem Modul werden Sie die Leidenschaft zum Kochen in sich entdecken. Schnelle, nachhaltige und gesunde Küche stehen im Vordergrund.

Modul 5 - Betreuung

Mit Menschen arbeiten und sie gleichzeitig versorgen. Keine einfache Aufgabe, aber in diesem Modul nehmen wir uns dessen an. Wir erklären, wie Sie auf Ihre Zielgruppe eingehen und Sie deren Wünsche, Abneigungen und Vorlieben mit Ihem Berufsalltag in Einklang bringen können.

Modul 6 - Warenwirtschaft

Lebensmittel haltbar machen, Waren richtig lagern und dabei hygienische Bestimmungen sowie gesetzliche Vorgaben einhalten.

Modul 7 - Produkte und Dienstleistungen vermarkten

Wie kalkuliere ich die Kosten für ein Produkt oder für Speisen? Was muss ich beachten, wenn ich Produkte verkaufen möchte und wie erreiche ich überhaupt Menschen, die meine Produkte und Dienstleistungen kaufen möchten? All diese Fragen und noch mehr beantworten wir in diesem Modul.

Modul 8 - Wirtschaft & Soziales

Arbeitsverträge, Mutterschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz - Trockene Themen, die für die Theorieprüfung relevant sind, bereiten wir ansprechend auf und gehen sie gemeinsam an.

Modul 9 - Prüfungsvorbereitung

So lange üben, wie Sie möchten. Theoretische sowie praktische Prüfungsaufgaben gehen wir gemeinsam an und geben Ihnen individuelles Feedback, sodass Sie sich sicher für die Prüfung fühlen.

Kosten

Gesamtkosten: 1800,00 € zzgl. 19 % gesetzlicher MwSt. und Prüfungsgebühr* (Ratenzahlung möglich)

*Die Prüfungsgebühr ist abhängig vom Bundesland. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Gebühren für die Abschlussprüfung:


Wichtig: Besprechen Sie die Ausbildung mit Ihrem Arbeitgeber. Viele übernehmen ganz oder zumindest teilweise die Kosten.

Sie können unter bestimmten Voraussetzungen auch von einer gesetzlichen Förderung profitieren. Hier können Sie sich informieren:

Weiterführender Link: Förderprogramme der Länder

Weiterführender Link: Förderung vom Arbeitgeber


14 Tage Geld-zurück-Garantie

Testen Sie die Ausbildung 14 Tage. Gefällt Sie ihnen nicht, erstatten wir Ihnen ohne Angabe von Gründen den vollen Kaufpreis.

Neugier geweckt?

In einem persönlichen Gespräch finden wir heraus, ob Sie für die Ausbildung geeignet sind. Außerdem beantworten wir Ihnen natürlich all Ihre Fragen.

Jetzt Erstgespräch vereinbaren und Hauswirtschafter*in werden
Hier geht es direkt zur Anmeldung!